14. Februar 2018

Matthias Goerne Artist-in-Residence bei New York Philharmonic 2018/19

Matthias Goerne wurde vom New York Philharmonic Orchestra zum Residenzkünstler für die Saison 2018/19 ernannt. Dies gab das weltberühmte Orchester auf seiner Pressekonferenz am Dienstag, den 13. Februar 2018 offiziell bekannt. Unter der Leitung von Jaap van Zweden, dem desiginierten Musikdirektor der New Yorker Philharmoniker, wird Goerne neun Konzerte geben und darüberhinaus einen Kammermusikabend mit Mitgliedern des Orchesters gestalten.
https://nyphil.org/goerne
https://nyphil.org/press-release-1819

Der gebürtige Weimarer wurde 2017 mit dem ECHO Klassik als "Sänger des Jahres" ausgezeichnet und ist in der laufenden Spielzeit auch Residenzkünstler in Hamburgs Elbphilharmonie, wo er im März und Mai 2018 in fünf Konzerten zu hören sein wird.